Reis

Reis Fruchtlexikon

Was bin ich:

Ich bin die Getrei­de­kör­ner der Pflan­zen­ar­ten Ory­za sati­va und Ory­za gla­ber­ri­ma. Ich bil­de die Nah­rungs­grund­la­ge eines gro­ßen Teils der Welt­be­völ­ke­rung. Zusam­men mit dem Wei­zen bin ich die wich­tigs­te Getrei­de­art zur Ernäh­rung der Men­schen.

Was in mir steckt:
Ich stecke voller Kohlenhydrate. Gleichzeit aber sehr wenig Fett und wenig Natrium, Kalzium oder Kalium. In meiner Form als Volkornreis enthalte ich u.a. deutlich mehr Magnesium, Calcium, Eisen und Zink.
Warum bin ich besonders:
Mich gibt es in sehr vielen verschieden Sorten. In Deutschland gehöre ich als Basmati- und Jasminreis zu den beliebtesten Sorten. Alleine als Basmati gibt es mich in 15 vermarkteten Sorten.
Woher komme ich:
Meine Herkunft liegt vor allem in Asien. Aber auch in Afrika und der arabischen Welt stamme ich und meine verwandten Sorten. Der Basamatireis z.B. kommt ursprünglich aus dem heutigen Afghanistan.