App Lesido
Geschätze Lesezeit: 5 Minuten

Die App Lesido verschafft den Großeltern wertvolle Zeit mit ihren Enkeln


Die Kinder sind krank zu Hause. Die Kita ist zu. Und währenddessen stehen im Homeoffice wichtige Calls an. Im Notfall greift man da zu YouTube Kids – eine echte Alternative, die Kinder pädagogisch hochwertig alleine zu beschäftigen, gibt es kaum. Bis jetzt – denn genau dieses Ziel hat sich das neue Start-up Lesido aus München gesetzt.


„Früher hätte Oma in solchen Situationen einfach kurz mal vorgelesen. Heute wohnen 80 % der Familien weit auseinander“, erzählt Gründerin Janina Jauch. „Mit Lesido kann die Oma jetzt trotzdem digital vorlesen und so endlich regelmäßig Zeit mit den Enkeln verbringen und dabei ‚digital‘ die Kinderbetreuung übernehmen.“ Lesido ist eine App, die sowohl auf dem Desktop als auch in den App Stores verfügbar ist. Man registriert sich, legt ein Kinderprofil an und lädt Vorleser einfach per Mail ein. Die App ist sehr leicht bedienbar und intuitiv gestaltet. Die Bücher richten sich an Kinder zwischen 2 und 8 Jahren. Es gibt auch Erstlesebücher, damit die ‚Großen‘ mal der Oma vorlesen können. Alle Infos auf: www.lesido.de

Unsere neusten Artikel

Vorsorgeuntersuchungen
Was heißt Bio?
Wie viel Obst und Gemüse braucht mein Kind am Tag?