Spitz­bu­ben mit Apfel-Wald­frucht

Zubereitungszeit: 40 min Schwierigkeitsgrad: mittel Portionen: 1

Zutaten:

Zuta­ten für 45 Plätz­chen:

Für den Teig:
125 g Zucker (Kokos­blü­ten­zu­cker)
225 g wei­che But­ter
375 g Mehl
1 Ei

Für die Fül­lung:
2 Bio-Püree Apfel-Wald­frucht von Frucht­Bar
1,5 g Agar Agar oder 60 g Gelier­zu­cker

Dazu brauchst du:

Schüs­sel
Küchen­waa­ge
Hand­rüh­rer mit Schnee­be­sen
klei­ner Topf
klei­ner Löf­fel
Nudel­holz und Aus­stech­förm­che
Back­blech, Back­pa­pier und Frisch­hal­te­fo­lie

Zubereitung:

  1. Wei­che But­ter, Zucker (Kokos­blü­ten­zu­cker) und Ei schau­mig schla­gen. Mehl unter­rüh­ren und mit den Hän­den einen glat­ten Teig kne­ten. Teig zu einer Kugel for­men, in Frisch­hal­te­fo­lie wickeln und min­des­tens 1 Stun­de in den Kühl­schrank stel­len.
  2. Nun die Fül­lung her­stel­len. Die bei­den Apfel-Wald­fruchtpü­rees in einen klei­nen Topf geben und erwär­men. Zucker ein­rüh­ren und 3 Minu­ten köcheln las­sen, dann kalt stel­len.
  3. Den Teig auf einer leicht bemehl­ten Arbeits­flä­che 2–3 mm dünn aus­rol­len. Mit einem run­den Förm­chen aus­ste­chen. Bei der Hälf­te der Plätz­chen mit einem klei­ne­ren Förm­chen Krei­se und Halb­krei­se aus­ste­chen. Plätz­chen auf ein, mit Back­pa­pier beleg­tes Back­blech legen, und auf 175 °C Ober-/Un­ter­hit­ze im vor­ge­heiz­ten Back­ofen ca. 8–10 Minu­ten backen. Aus­küh­len las­sen.
  4. Nun die Unter­sei­ten mit der Wald­frucht­mas­se bestrei­chen und mit einem Plätz­chen, das in der Mit­te ein Loch hat, zusam­men­set­zen. Wer möch­te, kann alles mit Puder­zu­cker bestäu­ben. Fer­tig!

  • Spitzbuben mit Apfel-Waldfrucht Zutaten

TIPP: Noch Teig übrig? Der Knet­teig lässt sich auch pri­ma ein­frie­ren. Las­se die Spitz­bu­ben ein wenig trock­nen, bevor Du sie in gut ver­schließ­ba­re Dosen umfüllst. So gela­gert blei­ben die Plätz­chen gut 3 Wochen frisch und trock­nen über Weih­nach­ten nicht aus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar