Was mache ich bei einer Hühnereiallergie?

Schaubild-Gesundheit-Hühnereiallergie-454x1024Hüh­ner­ei­er, Eier von Wach­teln, Enten oder Gän­sen oder auch nur deren Spu­ren rei­chen aus um bei einem Hüh­ner­ei­all­er­gi­ker gro­ße Beschwer­den anzu­rich­ten: Übel­keit, Erbre­chen, Ver­dau­ungs­be­schwer­den bis hin zu Atem­not und All­er­gie­schock kön­nen die Fol­ge sein.
Aber war­um? Was pas­siert genau im Körper?
Der Kör­per reagiert auf Lebensmittel-Allergene.
Vor allem im Eiklar befin­den sich die meis­ten All­er­ge­ne (Ovo­mu­ko­id, Oval­bu­min, Ovo­trans­fe­rin, Lys­o­zym, Live­ti­ne). Die­se sind hit­zesta­bil und kön­nen auch nicht durch hohe Tem­pe­ra­tu­ren (Bra­ten Backen, Kochen) zer­stört werden.
Durch den Erst-Kon­takt mit All­er­ge­nen wer­den im Kör­per Anti­kör­per gebildet.
Wenn zu einem spä­te­ren Zeit­punkt All­er­ge­ne und Anti­kör­per auf­ein­an­der tref­fen ent­steht eine über­mä­ßi­ge Immun­sys­tem-Reak­ti­on mit den oben genann­ten Symptomen.
Nur ein Arzt kann eine Hüh­ner­ei­all­er­gie fest­stel­len. Bit­te suche bei ent­spre­chen­den Beschwer­den einen Arzt auf, um eine kla­re Dia­gno­se zu bekom­men. Dies erfolgt mit­tels einer Blut­un­ter­su­chung, evtl. muss eine Pro­vo­ka­ti­on ergänzt werden.
Die ein­zi­ge The­ra­pie ist: Ei und Eipro­duk­te müs­sen vom Spei­se­plan kom­plett gestri­chen werden.
Nur das strik­te Mei­den von Hüh­ner­ei­ern und deren Pro­duk­te kön­nen hel­fen. Dazu gehö­ren: Rührei­er, Früh­stücks­ei­er, Pfann­ku­chen, Ome­lette, Eiklar, Spie­gel­eier, Fer­tig­pro­duk­te (Fisch­stäb­chen, Kro­ket­ten, panier­te Schnit­zel), Soßen, Eis, Nudeln, Kek­se, Kuchen und Gebäck.
Zum Backen, Kochen und für sons­ti­ge Ein­sät­ze in der Küche gibt es in Reform­häu­sern und Bio­lä­den eifreie Präparate.
Bit­te sei auch bei Medi­ka­men­ten und Impf­stof­fen wach­sam: Hüh­ner­ei­weiß wird oft als Trä­ger­sub­stanz eingesetzt.

Eifreie-Tipps in der Küche:

  • Zum Backen kannst du anstatt einem Ei auch 1 Ess­löf­fel Pflan­zen­öl, 2 Ess­löf­fel Was­ser und ½ Tee­löf­fel Back­pul­ver verwenden
  • Zum Bin­den von Soßen, Sup­pen hel­fen Johan­nis­brot­kern­mehl, Kar­tof­fel- und Maisstärke

Leckere Rezept-Ideen warten auf Dich...

...trage Dich hier ein und erhalte Deine Rezepte-Sammlung in 2 eBooks und noch eine extra Überraschung:

Mit Übertragung Ihrer E-Mail-Adresse melden Sie sich bei unserem Newsletter an. Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten zu FruchtBar. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Zudem haben Sie immer die Möglichkeit Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Hierfür ist eine E-Mail an: meine-fruchtbar@jufico.com oder die Nutzung der Abmeldefunktion innerhalb des Newsletters ausreichend. Zu jeder werblichen Ansprache werden Sie zudem gesondert auf Ihr Widerrufsrecht hingewiesen. Weiter Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Rezept eBooks
Der Beitrag wurde gepostet in

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Mandy am 30. März 2017 um 23:33

    Bes­ten Dank für Ihren nütz­li­chen Beitrag.

    Ich bin schon seit Län­ge­rem ein stil­ler Mit­le­ser. Und gera­de muss­te mich mal
    zu Wort mel­den bzw. mich mal bedanken.

    Machen Sie genau­so wei­ter, freue mich schon auf die nächs­ten Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar