Skip to content

Upcycling-Garantie – Wir geben unseren Quetschbeutel eine zweite Chance, statt sie einfach zu entsorgen. Hier klicken >>

Upcycling-Garantie – Wir geben unseren Quetschbeutel eine zweite Chance, statt sie einfach zu entsorgen.

Karot­ten­sup­pe mit Mil­dem Apfel und Kres­se

wecker-dreiviertel

Zubereitungszeit: 45 min

kochmütze

Schwierigkeitsgrad: mittel

teller

Portionen: 4

Zutaten:

  • 100g Kar­tof­feln
  • 350g Karot­ten
  • 1 klei­ne Süß­kar­tof­fel
  • 1 klei­ne Zwie­bel
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 1 EL Raps­öl
  • 600ml Gemü­se­brü­he
  • Salz
  • Pfef­fer
  • 1 Frucht­Bar Frucht­pü­ree Mil­der Apfel
  • 50ml Kokos­milch
  • Kres­se

Dazu brauchst du:

  • 1 Spar­schä­ler
  • 1 Mes­ser
  • 1 Schnei­de­brett
  • 1 Koch­topf mit Deckel
  • 1 Koch­löf­fel
  • 1 Mess­be­cher
  • 1 Pürier­stab
  • 1 Sup­pen­kel­le
  • 4 Sup­pen­schäl­chen
  • 4 Ess­löf­fel

Zubereitung:

  1. Kar­tof­feln, Karot­ten und Süß­kar­tof­fel waschen, schä­len und in klei­ne Stü­cke schnei­den
  2. Zwie­bel und Knob­lauch­ze­hen schä­len, klein­ha­cken und in Raps­öl anbra­ten. Kar­tof­feln, Karot­ten und Süß­kar­tof­fel dazu geben, kurz anbra­ten las­sen.
  3. mit Gemü­se­brü­he auf­gie­ßen und ca. 25 Minu­ten bei nied­ri­ger Tem­pe­ra­tur köcheln las­sen bis das Gemü­se weich ist
  4. Sup­pe mit Salz, Pfef­fer, Frucht­Bar Frucht­pü­ree Mil­der Apfel und Kokos­milch ver­mi­schen
  5. Alles pürie­ren und danach in Sup­pen­schäl­chen anrich­ten, Kres­se dar­über streu­en

TIPP: Wenn du dei­ne Sup­pe etwas wür­zi­ger haben willst, kannst du Ing­wer, Cur­ry­pul­ver und/oder eine Chil­li­scho­te ergän­zen. Das macht die Sup­pe etwas schär­fer. Ange­rös­te­ter Sesam ohne Fett oder ein biss­chen Kür­bis­kern­öl kön­nen dei­ne Sup­pe auch noch ver­fei­nern. Für eine asia­ti­sche Geschmacks­no­te kannst du auch Kori­an­der ver­wen­den.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Scroll To Top