Kon­zen­tra­ti­on, bitte!

Die Pan­de­mie hat unse­re Auf­merk­sam­keits­span­ne ver­kürzt. Wel­che Tricks dage­gen helfen:

Seit über zwei Jah­ren pras­seln täg­lich neue Infos über ein und das­sel­be The­ma auf uns ein. Die Regeln, nach denen unser Leben funk­tio­niert, ver­än­dern sich stän­dig – das macht uns Angst. Die Fol­ge: Unser Kör­per pro­du­ziert Unmen­gen des Stress­hor­mons Cor­ti­sol. Das ist Gift fürs Denk­ver­mö­gen und das Gedächt­nis. Kein Wun­der also, dass eine der ver­brei­tets­ten Neben­wir­kun­gen der Pan­de­mie eine geschwäch­te Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit ist – und zwar bei Groß und Klein!

Die­sem Pro­zess lässt sich mit klei­nen Übun­gen ent­ge­gen­wir­ken, ent­warnt Kim Fle­cken­stein. Sie ist Medi­ta­ti­ons­trai­ne­rin und emp­fiehlt die­se Ent­span­nungs­me­tho­de gene­rell gegen Stress. „Aber es gibt natür­lich Men­schen, denen das nicht liegt.“ Alter­na­tiv rät die Münch­ne­rin zu bewuss­tem Atmen zwi­schen­durch: „Durch die Nase ein­at­men und bis sie­ben zäh­len, dann bis vier die Luft anhal­ten beim Aus­at­men durch den Mund bis neun zäh­len“, rät Kim Fle­cken­stein. „Nach nur einer Minu­te macht die­se Tech­nik schon relaxter.“

Auf Tech­nik in Form von Han­dy, Tablet und Co. soll­te man dage­gen häu­fi­ger ver­zich­ten. „Wer sich stän­dig von einem Bild­schirm ablen­ken lässt, ist nicht im Hier und Jetzt“, so Fleckenstein.

Laut aktu­el­len Stu­di­en führt gera­de bei Kin­dern ein Plus an Bild­schirm­zeit zu erhöh­ter Kon­zen­tra­ti­ons­schwä­che. Dage­gen lässt sich mit Gehirn­trai­ning ange­hen: „Fil­tern Sie bei einem Spa­zier­gang doch mal gezielt Geräu­sche her­aus, zum Bei­spiel das Bel­len eines Hun­des. Kin­der kann man mor­gens auf­schrei­ben las­sen, was sie am Tag drau­ßen ent­de­cken wol­len. Abends sol­len sie dann notie­ren, was sie wirk­lich gese­hen haben. Dar­aus kön­nen Fami­li­en nach einem gemein­sa­men Aus­flug auch ein Spiel machen. Wer erin­nert sich an mehr?“

Für jün­ge­re Kin­der eig­ne sich das gute alte „Ich packe mei­nen Kof­fer“, um die grau­en Zel­len zu mobi­li­sie­ren. „Älte­re lässt man in einem Text zäh­len, wie oft ein vor­ge­ge­be­nes Wort vor­kommt“, so Fle­cken­stein. Eine Kon­zen­tra­ti­ons­auf­ga­be für Eltern: Beim Ein­kauf vor­ab im Kopf über­schla­gen, wel­che Sum­me nach­her auf dem Kas­sen­bon steht – oder Wör­ter rück­wärts buch­sta­bie­ren. „All das stoppt Angst, Stress – und sorgt dafür, dass wir mit unse­rem Kopf im Moment bleiben.“

Kim

Kim Fle­cken­stein ist Coa­chin, Hypnosetherapeutin,
Medi­ta­ti­ons­trai­ne­rin und Buchautorin
(u. a. „10 Minu­ten für die Selbstliebe“).
Ihr nächs­tes Semi­nar „Schei­tern in
Erfolg ver­wan­deln“ fin­det vom 15. bis 19. Juni
in Pfaf­fing bei Mün­chen statt.

Infos unter www.kimfleckenstein.com

 

 

 

Akti­on bis 30.06.2022

focus

 

In ihrem Web­shop bie­tet Kim Fleckenstein
über 160 Hör­pro­gram­me an – dar­un­ter „Get Focu­sed!“. Mit Hil­fe von Hyp­no­se hilft die The­ra­peu­tin den Hörern, ihre
Kon­zen­tra­ti­on zu steigern.

 

Frucht­Bar Kun­den erhal­ten auf den Preis von 7,91 € einen Rabatt von 25%.
Der Code KONZENTRATION gilt bis zum 30.06.2022

Leckere Rezept-Ideen warten auf Dich...

...trage Dich hier ein und erhalte Deine Rezepte-Sammlung in 2 eBooks und noch eine extra Überraschung:

Mit Übertragung Ihrer E-Mail-Adresse melden Sie sich bei unserem Newsletter an. Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten zu FruchtBar. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Zudem haben Sie immer die Möglichkeit Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Hierfür ist eine E-Mail an: meine-fruchtbar@jufico.com oder die Nutzung der Abmeldefunktion innerhalb des Newsletters ausreichend. Zu jeder werblichen Ansprache werden Sie zudem gesondert auf Ihr Widerrufsrecht hingewiesen. Weiter Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Rezept eBooks
Der Beitrag wurde gepostet in

Hinterlassen Sie einen Kommentar