Skip to content

Upcycling-Garantie – Wir geben unseren Quetschbeutel eine zweite Chance, statt sie einfach zu entsorgen. Hier klicken >>

Upcycling-Garantie – Wir geben unseren Quetschbeutel eine zweite Chance, statt sie einfach zu entsorgen.

Was­ser­me­lo­ne

wassermelone

Was bin ich:

Ich bin eine klet­tern­de Nutz­pflan­ze und stam­me ursprüng­lich aus Afri­ka. Dort wur­de ich zur Was­ser­me­lo­ne kul­ti­viert. Ich gehö­re zur Fami­lie der Kür­bis­ge­wäch­se und habe ein rotes, oran­ge­nes, gel­bes oder wei­ßes Frucht­fleisch.

Wann kannst du mich kaufen:

Ich wer­de nach Deutsch­land impor­tiert. Vor allem in den Mona­ten Juni-August kannst du mich als Import­wa­re kau­fen.

Warum bin ich besonders:

Da ich viel Was­ser ent­hal­te, eig­ne ich mich her­vor­ra­gend als Durst­lö­scher an hei­ßen Tagen. In Chi­na und Indi­en wer­den sogar mei­ne Ker­ne gerös­tet und als Snack geges­sen.

Wie kannst du mich zubereiten:

Bit­te wasche mich zuerst. Hal­bie­re mich in der Hälf­te, lege eine Hälf­te mit der Schnitt­flä­che auf das Brett. Nun kannst du zuerst längs klei­ne Schei­ben schnei­den, anschlie­ßend schnei­dest du mich auch noch quer in Strei­fen. Dadurch erhälst du klei­ne Stück­chen. Das nennt man die Igel-Metho­de.

Woher komme ich:

Ich bin in Chi­na, Tür­kei, USA, Iran, Spa­ni­en und Bra­si­li­en zu Hau­se.

Meine Erntezeit:

JAN
FEB
MRZ
APR
MAI
JUN
JUL
AUG
SEP
OKT
NOV
DEZ

fruchtlexikon-world-melone

Scroll To Top