Papa­ya

Papaya Fruchtlexikon

Was bin ich:

Ich bin die ein­zi­ge Art der Pflan­zen­gat­tung Cari­ca inner­halb der Fami­lie der Melo­nen­baum­ge­wäch­se. Mein Baum und ich wer­den auch Melo­nen­baum oder Papaya­baum genannt. Ich kann bis zu 6kg schwer wer­den.

Was in mir steckt:
Ich bin eine echte Vitamin-C-Bombe mit 80mg/100g. Darüber hinaus enthalte ich Provitamin A, Phosphor, Kalzium, Eisen und Natrium. Meine Kerne enthalten große Mengen an Papain, einem eiweißspaltenden Enzym.
Warum bin ich besonders:
Geschmacklich bin ich ein sehr saftiger Mix aus Melone und Aprikose, als Unreifee Frucht aber sehr Herb. In Europa komme ich fast ausschließlich als hawaiische oder brasilianische Papaya in den Handel. In dieser Form kann mein Gewicht ca. 0,5 kg erreichen.
Woher komme ich:
Meine Kulturform stammt ursprünglich aus dem Tiefland sowie Küstenregionen der Neotropis, das heißt aus Mittel und Südamerika sowie die Westindischen Inseln.