Kiwi

Kiwi Fruchtlexikon

Was bin ich:

Da ich ursprüng­lich aus Chi­na stam­me tra­ge ich auch den Namen „Chi­ne­si­sche Sta­chel­bee­re“. Seit ich nach Neu­see­land gebracht wur­de, wer­de ich nach dem Kiwi-Vogel benannt.
Mei­ne Fami­lie sind die Strah­len­grif­fel­ge­wäch­se. Ich kann unter­schied­li­che For­men, Far­ben, Behaa­run­gen und Geschmack haben. Die Klet­ter­pflan­ze, an der ich wach­se, kann bis zu 10m hoch wer­den.

Warum bin ich besonders:
Ich bin eine Vitamin C-Bombe und habe mehr davon als eine Zitrusfrucht. Deswegen bin ich gerade in den Wintermonaten als Vitamin-Versorger sehr beliebt. Wusstest du, dass durch mein Enzym Actinidin verhindert, dass Gelatine fest wird? Das ist gut zu wissen, wenn du einen Kuchen backen willst.
Wie kannst Du mich zubereiten:
Halbiere mich in der Hälfte. Nun kannst du mich auslöffeln und genießen. Meine haarige Schale kannst du nicht essen.
Woher komme ich:
China, Europa, Neuseeland und USA sind meine Heimat.