Johan­nis­bee­re

Schwarze Johannisbeere Fruchtlexikon

Was bin ich:

Ich bin die sauers­te Bee­re von allen Bee­ren­sor­ten. Ich kann rot, weiß, rosa oder schwarz sein. Mei­ne Fami­lie sind die Sta­chel­beer­ge­wäch­se. Ich wach­se in Trau­ben an kur­zen und dün­nen Stie­len. Mein Name bezieht sich auf den Johan­nis­tag (24. Juni), an dem die ers­ten Bee­ren reif wer­den.

Warum bin ich besonders:
Als schwarze Johannisbeere liefere ich dir besonders viel Vitamin C: 3-mal mehr als die Zitrone. Wusstest du das?
Wie kannst Du mich zubereiten:
Bitte wasche mich und entferne dann erst Blätter und meine Stiele. Für die kalten Wintermonate kannst du mich auch einfrieren. Ich passe gut zum Müsli oder eigne mich auch als Zutat für einen Kuchen.
Woher komme ich:
Deutschland, Holland, Belgien und Nordosteuropa sind meine Heimatländer.