Sind Bio-Produkte gesünder

Eine schwe­di­sche Stu­die zeigt den Unter­schied zwi­schen kon­ven­tio­nel­len Lebens­mit­teln und sol­cher in Bio-Qua­­li­­tät: Das Swe­dish Envi­ron­men­tal Rese­arch Insti­tu­te ist 2015 im Auf­trag der schwe­di­schen Super­markt­ket­te Coop die­ser Fra­ge nach­ge­gan­gen und zeig­te, wie sich der Urin ver­än­dert, wenn von kon­ven­tio­nel­len Lebens­mit­teln auf Bio-Lebens­­­mi­t­­teln umge­stie­gen wird. In der 3‑wöchigen Test­pha­se ernähr­te sich eine schwe­di­sche Fami­lie mit 3…

Weiterlesen
Was heißt Bio?

Ein Bio-Pro­­­dukt erkennst du an dem euro­päi­schen Bio-Logo, was jedes Pro­dukt tra­gen muss. Manch­mal siehst du auch noch zusätz­lich das deut­sche Bio-Sie­­gel auf der Ver­pa­ckung, die­ses ist aller­dings nicht mehr ver­pflich­tend auf­zu­brin­gen. Der Her­stel­ler kann die­se Bio-Sie­­gel nur auf sei­nem Pro­dukt dru­cken las­sen, wenn er strik­te Richt­li­ni­en in den Schrit­ten der Erzeu­gung, Ver­ar­bei­tung, Lage­rung und…

Weiterlesen
Was versteht man unter Glutenfrei

Glu­ten­frei heißt, dass das Lebensmit­tel kein Getrei­de wie Wei­zen, Hafer, Din­kel, Rog­gen, Gers­te, Grün­kern und Kamut ent­hält. Glu­ten ist ein Kle­ber­stoff der in den oben genann­ten Getrei­de­sor­ten und somit auch in den dar­aus her­ge­stell­ten Pro­duk­ten wie Pas­ta, Piz­za, Kek­se, Müs­li, Kuchen, Brot und Sem­meln vor­kommt. Nur ein Arzt kann durch ver­schie­de­ne Unter­su­chun­gen eine Glu­ten­un­ver­träg­lich­keit (Zölia­kie oder ein­hei­mi­sche…

Weiterlesen
Darf man bei einer Milcheiweißallergie noch Milch trinken?

Wenn dein Kind nach dem Milch­ge­nuss Beschwer­den hat, wie z.B. Übel­keit, Erbre­chen oder Bauch­schmer­zen, kann eine Kuh­milch­all­ergie vor­lie­gen. Bit­te lass dies aber in jedem Fall von einem Arzt abklä­ren. Selbst gestell­te Dia­gno­sen müs­sen nicht immer rich­tig sein und eine unnö­ti­ge Diät kann dadurch ver­mie­den wer­den. Bei einer Kuh­milch­all­ergie wird das soge­nann­te Casein nicht ver­tra­gen. Dies…

Weiterlesen
Was mache ich bei einer Hühnereiallergie

Hüh­ner­ei­er, Eier von Wach­teln, Enten oder Gän­sen oder auch nur deren Spu­ren rei­chen aus um bei einem Hüh­ner­ei­all­er­gi­ker gro­ße Beschwer­den anzu­rich­ten: Übel­keit, Erbre­chen, Ver­dau­ungs­be­schwer­den bis hin zu Atem­not und All­er­gie­schock kön­nen die Fol­ge sein. Aber war­um? Was pas­siert genau im Kör­per? Der Kör­per reagiert auf Lebens­­­mi­t­­tel-All­er­­ge­­ne. Vor allem im Eiklar befin­den sich die meis­ten All­er­ge­ne…

Weiterlesen
Hat mein Kind eine Laktoseintoleranz?

Wenn älte­re Kin­der nach dem Milch­ge­nuss mit Beschwer­den reagie­ren, kann eine Lak­to­se­into­le­ranz vor­lie­gen. Bei einer Lak­to­se­into­le­ranz, auch Milch­zu­cke­r­un­ver­träg­lich­keit genannt, kann der Kör­per nicht oder nicht aus­rei­chend Milch­zu­cker (=Lak­to­se) ver­wer­ten. Das Enzym Lak­ta­se zer­legt nor­ma­ler­wei­se die Lak­to­se in ihre Bau­stei­ne Galak­to­se und Glu­ko­se, sodass die­se vom Dünn­darm ins Blut abge­ge­ben wer­den kön­nen. Bei der Lak­to­se­into­le­ranz ist…

Weiterlesen